Judo-Nachwuchs legt erfolgreich Gürtelprüfungen ab. Trotz Corona alle Anforderungen erfüllt.

Kader Training in Mühlheim an der Ruhr
2. April 2022
ID-Dan-Prüfung und ID-Landes-Kata-Meisterschaft im Anna- Katharinen-Stift Karthaus. Schwarz-Gurt als Belohnung.
10. April 2022

Judo-Nachwuchs legt erfolgreich Gürtelprüfungen ab. Trotz Corona alle Anforderungen erfüllt.

Intensiv haben sich die Jungen und Mädchen (das Bild oben zeigt die Dienstagsgruppe, unten die Donnerstags-Gruppe) auf die zum Teil erste…..

DZ-DÜLMEN. Den strahlenden und überglücklichen Kindern im Alter zwischen sechs und neun Jahren stand die Freu­de in das Gesicht geschrie­ben. Soeben hatte Bernard Freitag, Judo-Nachwuchs­trainer der DJK Dülmen, in der Turnhalle der Alten Paul-Gerhardt-Schule, Paul- Gerhardt-Straße 10, verkün­det, dass die Anwärter ihre Gürtelprüfung mit besonde­rem Erfolg bestanden haben.

Der lautstarke Beifall der El­tern war der gebührende Lohn für eine ausgezeichne­te Leistung. In der Corona- Zeit, seit letztes Jahr im Mai, bereiteten sich die Rot-Wei­ßen, zuerst mit dem Deut­schen Sport-Abzeichen im Sportzentrum Süd der DJK und nach Wiedereröffnung der Turnhalle in der alten Paul-Gerhard-Schule inten­siv auf die Prüfung vor.

Die Trainerinnen Yvonne Kühne, Christina Freitag und der Trainer Bernard Freitag bereiteten die Jungen und Mädchen in den vergange­nen Monaten gezielt auf den Tag X vor. Der Lohn war die erfolgreiche Prüfung und die damit verbundene Berechti­gung, den nächst höherem Gürtel tragen zu dürfen. Aufgrund der zwei Gruppen, Dienstag und Donnerstag, wurde die Prüfung an zwei Tagen vorgenommen.

Für 14 Kämpfer war es gleichzeitig die erste Gürtel­prüfung. Nach den Richtli­nien des NRW-Dan-Kollegiums und der Ausbildungs- sowie Prüfungsordnung des Deutschen Judo-Bundes galt es, die Anforderungen in den Bereichen Fall- und

Wurf­technik sowie Bodenprogramm zu absolvieren. Das Fallen galt es rück- sowie seitwärts zu demonstrieren. Die Judorolle wurde vor­wärts mit anschließendem Liegenbleiben auf einer Seite gezeigt. Neben der Demonstration und Anwendung von ver­schiedenen Würfen teilte sich das Bodenprogramm in Aufgaben in der Verkettung von kontrolliertem Werfen mit anschließendem Halte­griff und der nachfolgenden Befreiung, Wechsel von Hal­tegriff zu Haltegriff unter der Ausnutzung der Befreiungs­versuche vom Verteidiger (Uke) und Umdreher aus der Bankposition und Bauchla­ge, die mit einem Haltegriff endeten, auf.

….Prüfung vorbereitet. Am Ende wurden die geforderten Elemente alle gezeigt, sodass neben einer Urkunde auch ein neuer Gürtel winkt.

Prüflinge und Trainingszeiten

Dienstagsgruppe ► Weiß-gelber Gürtel (ach­ter Kyu) Julia Bußmann, Leander Sanders, Levi Fiegen, Liam Winkler, Lukas Zumbrink und Valentin Weise ► Gelber Gürtel (siebter Kyu) Semi Kayci, Viola Kühne, Jan Löbbing und Lars Winkler

Donnerstagsgruppe ► Weiß-gelber Gürtel: Eric Oechtering, Jakob Krisat, Samuel Mende, Jaro Kuhl, Lia König, Marc Bolle, Mel­chior Göllmann, Fiete Demes

■ Nach den Ferien sind Jungen und Mädchen, die Judo lernen wollen, Dienstag und Donnerstags ab 15 Uhr in der Turnhalle, Paul-Gerhardt-Straße 10, willkommen

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.