DJK-Judoka machen das Deutsche Sportabzeichen. Von der Judo-Matte auf die Laufbahn. 04.02.2021

Dreitägiger Lehrgang in der Sportschule Hennef. Trainer tauschen Erfahrungen aus.
25. Januar 2022
Kader Training in Leverkusen
12. Februar 2022

DJK-Judoka machen das Deutsche Sportabzeichen. Von der Judo-Matte auf die Laufbahn. 04.02.2021

Nicht nur auf der Matte zeigen die Judoka der DJK Dülmen ihr Können. Viele Trainer und Athleten absolvierten die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen und erhielten nun ihre Urkunden.

DZ: DÜLMEN. Die Judo-Trainer der DJK Dülmen sind be­kannt für unterhaltsames und abwechslungsreiches Training. Neben den her­kömmlichen Einheiten gin­gen die Kämpfer im vergan­genen Jahr zum Training zum Sportzentrum Süd. Die’ Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen stand auf dem Programm. In den ver­schiedenen Disziplinen Aus­dauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination konnten die Judoka bis hin zu 16 ver­schiedenen Disziplinen je nach Alter ihre beste Leis­tung erarbeiten und zeigen. Als großer Vorteil erwiesen sich die zahlreichen Fahr­radwege in und um Dülmen. Die verschiedenen Distanzen im Schwimmen erkämpften sich alle im düb.

Die Trainer Christina Frei­tag, Yvonne Kühne, Bernard Freitag, Klaus Schulze Tem­ming und Frank Klapper holten an vielen Trainingsta­gen die besten Leistungen aus den Kindern heraus. Trotz der heißen Sommerta­ge erreichten alle ein sehr gutes Ergebnis. Die Kinder feuer-ten ihre Trainer an, auch das Sportabzeichen ab­zulegen und diese übten flei­ßig mit, um auch ihre besten Leistungen zu geben.

Nun konnten die Urkun­den für die erfolgreich abge­legten Prüfungen übergeben werden.

Das Deutsche Sportabzei­chen erhielten: Roman Vidic (Silber), Len­ny Baltes, Heike Barthen, Bernard Freitag, Christina Freitag, Moritz Freitag, Elias Frye, Justus Hölscher, Karin Hörsting, Frank Klapper, Benno Kollenberg, Jorek Köppe, Dieter Kranz, Lius Kronholz, Matti Kühne, Viola Kühne, Yvonne Kühne, Felix Lewe, Jan Löbbing, Jonas Oechtering, Daniel Savas, Klaus Schulze Temming, Ni­co Schwieter und Lars Winkler (alle Gold). Die Judoka Henri Klapper und Henri Lehmacher bekamen ihr Sportabzeichen bereits in ihrer jeweiligen Schule verliehen.

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.