Inklusive Westdeutsche Kata-Meisterschaft am 02.06.2024 in Wattenscheid.

DJK-Duo bei Deutscher Meisterschaft. 02.06.2024
2. Juni 2024
DJK-Duo bei Deutscher Meisterschaft. 02.06.2024
2. Juni 2024

Inklusive Westdeutsche Kata-Meisterschaft am 02.06.2024 in Wattenscheid.

Am 2. Juni  fanden die diesjährigen Westdeutschen Kata-Meisterschaften in der Sporthalle der Maria-Sybilla-Merian Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid statt. Ein großes Kompliment geht an den  Ausrichter, Judoka-Wattenscheid, der den angereisten Judoka einen ausgezeichneten Meisterschaftsrahmen bot.

Zum zweiten Mal waren auch die ID-Judoka dabei, die ihre Landesmeisterschaften früher eigenständig ausgerichtet haben, aber das inklusive Angebot des NWDK gerne annahmen.

Beim ID-Judo gibt es  zwei Wettbewerbe:

Im Stand die Nage-No-Kata, wobei die Judoka nur eine der fünf Wurfgruppen ausführen müssen, und am Boden die Katame-No-Kata. Hier kann jedoch nur die Gruppe der Haltegriffe gezeigt werden.

Dieses Mal meldeten sich fünf Paare für die inklusive Meisterschaft, drei im Wettbewerb der Katame-No-Kata und zwei Paare stellten sich der Herausforderung der  Nage-No-Kata.

Der Konkurrenzkampf zwischen den drei Paaren, der Katame-No-Kata war äußerst eng und spannend, alle zeigten sich gegenüber den letzten Turnieren erheblich verbessert. Man merkte allen Judoka das intensive Kata-Training der letzten Wochen an. Am Ende aber konnte Jan Himmelbach mit seinem Partner Gerd Schäfer seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen.

In der Nage-No-Kata gingen zwei inklusive Paare in den Wettbewerb, die auch schon im letzten Jahr um den Sieg kämpften. Dieses Mal drehten jedoch die Zwillingsbrüder Guiseppe und Arcangelo Brancatello den Spieß um und gewannen mit dem knappen Vorsprung von zwei Punkten die Goldmedaille vor den letztjährigen Siegern aus Dülmen

Alle fünf ID-Kata-Paare werden auch an den Deutschen Kata-Meisterschaften teilnehmen, die am 23. Juni 2024 in Erlangen ausgetragen werden. Dort treffen sie allerdings auf starke Konkurrenten aus den anderen Landesverbänden, die  ihnen die Titelverteidigung nicht leicht machen werden.

Ergebnisse Katame-No-Kata:

  1. Jan Himmelbach (Budokan Hünxe) /

Gerd Schäfer (PSV Oberhausen)             155,5 Punkte

  1. Thorben von Kneten (Budokan Hünxe) /

Lukas Ehresmann (PSV Oberhausen)     146,0 Punkte

  1. Julia Wardemann (Budokan Hünxe) /

Marina Möhner (PSV Oberhausen)          134,5 Punkte

Ergebnisse der Nage-No-Kata:

  1. Guiseppe und Arcangelo Brancatello (TSV Dieringhausen)    260,5 Punkte
  2. Carina Niemeyer und Andreas Klimaschewski (DJK Dülmen)  258,5, Punkte
Bernard
Bernard
Judotrainer

Comments are closed.