Sommerspiele in Mülheim-Kärlich Acht Medaillen für DJK-Judoka

Kader Training in Venray NL 24.08.2019
25. August 2019
12. ID-Judo-Turnier von Special Olympics NRW in Essen-Kupferdreh DJK Dülmen sichert sich sechs Mal Gold
28. September 2019

Sommerspiele in Mülheim-Kärlich Acht Medaillen für DJK-Judoka

Erfolgreich waren die Judoka der DJK Dülmen bei ihrem Auftritt bei den inklusiven Sommerspielen. Insgesamt gab es acht Medaillen.

DÜLMEN. Am Samstag zeigten acht Judokas der DJK Dül­men ihr Können bei den Sommerspielen 2019. Ein buntes Bühnen- und Unter­haltungspro-gramm, inklusi­ve Sport- und Schnupperan­gebote, wettbewerbsfreie Mitmach-Angebote, Gesund­heitschecks machte diesen Tag zu etwas Besonderem. Die Judokas der DJK Dül­men waren mit 250 Kilome­tern am weitesten gereist und wurden vom Veranstal­ter in Mülheim-Kärlich extra begrüßt.

Die Kämpfe begannen pünktlich. Die große Begrü­ßungsfeier brachte, mit sportlichen Einlagen und Begrüßungen eine angeneh­me Unterbrechung. Danach gingen die Kämpfe weiter und endeten mit der Sieger­ehrung. Mit viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze sind die Judoka der DJK Dülmen zufrieden. Die Platzierungen im Einzelnen: Wettkampfklasse drei der Frauen, bis 80 Kg: Jessica Libuda Gold, Lisa Flüchter Sil­ber. Wettkampf-klasse zwei der Frauen, bis 60 Kg: Sandra Schnur Silber. +80Kg: Chris­tina Thors Gold. Wettkampf­klasse zwei der Männer, bis 60 Kg: Christian Pallas Gold, Patrick Hölker Bronze. Bis 70 Kg: Tobias Weyck Gold, Mar­tin Tritt Silber

Beim Training am Montag konnten die acht Judokas viele Glückwünsche entge­gennehmen

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.