100 Jahre DJK Dülmen: ID-Judo als Auftakt ins Jubiläumsjahr BRSNW

Ein Wochenende voller Judo DJK Dülmen richtet zwei Meisterschaften und ein Turnier aus
15. Januar 2020
Der Budoka Januar 2020 Dülmen und Hünxe verteidigen die Landestitel 18.01.2020
18. Januar 2020

100 Jahre DJK Dülmen: ID-Judo als Auftakt ins Jubiläumsjahr BRSNW

Bei den Landesspielen in Hamm waren die ID-Judoka der DJK Dülmen erfolgreich am Start. In allen Wett¬kampfklassen gab es Medaillen.

BRSNW 16.01.2020

16.01.2020 wird für die DJK Dülmen ein ganz besonderes Jahr. Der Traditionsverein aus dem Kreis Coesfeld wird 100 Jahre alt. Zusammen mit Vereinsmitgliedern, Gönnern und Sponsoren, mit Aktiven, Ehemaligen und mit Freunden aus ganz Dülmen feiert die DJK sein Jubiläum mit vielen Sportveranstaltungen und Aktionen für Groß und Klein aus seinen elf Sportabteilungen.

Entstehung und Entwicklung des Bewegung-, Spiel- und Sportangebotes

Im Jahre 1920 auf dem Katholikentag in Würzburg wurde die DJK – Deutsche Jugend Kraft – ins Leben gerufen. In Dülmen schlossen sich die Turn-, Wander- und Spielabteilung des Katholischen Jugend- und Gesellenvereins zur „DJK Sportfreunde 1920“ zusammen.

Das sportliche Angebot umfasste anfangs Geräteturnen und Leichtathletik. Kurze Zeit später kamen Ballspiele der Zeit wie Faustball, Schlagball und bereits 1921 auch Fußball hinzu. 1934 musste sich der DJK Verband, damals der zweitgrößte katholische Sportverband Deutschlands, unter den Nationalsozialisten auflösen. Erst 13 Jahre nach Kriegsende kam es im Jahr 1958 zur Wiedergründung der DJK Dülmen und schon bald rollte wieder der Fußball. Mit großen Sprüngen wurden stetig neue Abteilungen und Sportarten aufgenommen.

2019

1969 wuchs der Verein um die Judoabteilung, die von Bernhard Freitag gegründet wurde. Seit nun 21 Jahren ist auch ID-Judo – Judo für Menschen mit geistiger Behinderung- fester Bestandteil dieser Abteilung. „Inklusion wird bei uns täglich gelebt – von 250 begeisterten Judokämpfern“, sagt Bernard Freitag. Fragt man ihn nach der 100-jährigen Geschichte des Vereins, blickt er mit Stolz zurück: „Aus einem reinen Fußballverein ist ein großer Breitensportverein mit elf Abteilungen und über 2500 Mitgliedern geworden.“ Diese tolle Entwicklung wird 2020 zurecht gefeiert.

Offene Landesmeisterschaften im ID-Judo als Auftakt ins Jubiläumsjahr

Passend dazu steigt die erste Veranstaltung des Jubiläumsjahrs am kommenden Samstag: Die Offenen Landesmeisterschaften im ID-Judo suchen wieder die besten ID-Judoka in NRW (Liste über teilnehmende Vereine) Bei der letzten Deutschen Meisterschaft hatten die Athlet*innen aus Dülmen dreimal Gold für den NRW-Kader geholt.

Ausgetragen werden die Landesmeisterschaften als „Einzel-Turnier in drei Wettkampfklassen.“ Für jeden Sieg erhält die Mannschaft einen Punkt. Die Mannschaft mit den meisten „Siegen“(Punkten) wird Landesmeister. „Die Zuschauer*innen können sich auf einen tollen Auftakt ins Jubiläumsjahr und spannende Kämpfe freuen“, verspricht Bernard Freitag.

Den Flyer mit allen Veranstaltungen des Jubiläumsjahrs finden Sie hier.

Informationen zum Verein finden Sie unter www.djk-duelmen.de.

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.