ID-Judoka bereiten sich in Dülmen auf Prüfungen vor und zeigen ihr Können

ID-Judoka sammelten wertvolle Erfahrungen in Holland Titel wird durch Los vergeben
23. November 2019
Eine Hand voll Schwarzgurte!
1. Dezember 2019

ID-Judoka bereiten sich in Dülmen auf Prüfungen vor und zeigen ihr Können

Gut vorbereitet kamen die Schwarz-gurt-Anwärter zum letzten Technik- Lehrgang nach Dülmen. Jörg Wolter zeigte sich als Referent mit den Vor-kenntnissen der meisten Prüfungsanwärter zufrieden. „Die gute Vorbe-reitung ist sehr wichtig – gerade bei ID-Judoka kann man nicht innerhalb von zwei Tagen alle erforderlichen Techniken in einer ansprechenden Qualität einüben.“ Das Anna-Katharinen-Stift-Karthaus stellte ihre Turn-halle zum Trainieren und Übernachten zur Verfügung. Diesmal kamen 23 Judoka aus ganz NRW und übten sehr fleißig hinsichtlich der anstehen Teil-prüfung. Martin Tritt, Patrick Müglitz, Tobias Weyck, Sandra Schnur und Carina Niemeyer von der DJK Dülmen erweiterten ihr Wissen durch ein fleißiges Üben. Der dritte Teil für Patrick Müglitz steht im Juni an, zwei Prüfungen hat er bereits bestanden.

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.