Judo-Nachwuchs schnuppert Turnierluft Wettkampfjahr beginnt für die DJK Dülmen mit einem Turnier in Bocholt

Alte-Meister sind die neuen Meister DJK Dülmen richtet Landesmeisterschaft im G-Judo aus
19. Januar 2019
Judo-Übungsleiter bilden sich fort Jürgen Hatzky Judo- und Ju-Jutsulehrer schult Trainer
13. Februar 2019

Judo-Nachwuchs schnuppert Turnierluft Wettkampfjahr beginnt für die DJK Dülmen mit einem Turnier in Bocholt

Die Judokas der DJK Dülmen waren in den verschiedenen Altersklassen sehr erfolgreich

DÜLMEN. Für die Judoka der DJK Dülmen startet das Wettkampfjahr traditionell mit einem Turnier in Bo­cholt. Für die Altersklasse U l5 war es bereits das Quali­fikationsturnier zum Bezirk, während die Alters-gruppen U10, Ul3 und U18 an einem Gewichtsklassen optimier­ten Turnier teilnehmen könnten. Die DJK Dülmen war mit 21 Judoka am Start. Bei den Ul5 stellten die Rot-Weißen nur drei Kämp­fer, da einige Judoka verlet­zungsbedingt absagen muss­ten. Für alle drei war es der erste Einsatz in dieser Alters­klasse und so wurde es er­wartet schwer. Am Ende sprangen ein erster, ein zweiter und ein fünfter Platz heraus.

Anschließend kamen die Kleinsten zum Zuge. Die U10 ist das Einstiegswettkampf­alter, und so waren die meis­ten DJK’ler zum ersten Mal bei einem Turnier. Trotz der Nervosität schlugen sich alle beachtlich und konnten mit drei ersten und acht zweiten Plätzen zufrieden nach Hau­se fahren. In der Ul8 und Ul3 war die DJK mit drei ersten und vier zweiten Plät­zen so erfolgreich wie schon lange nicht mehr. Platzierungen: 1. Platz: Jonathan Dick, Linea Kölven, Adrian Lö­wen, Erik Kölven, Jonas Oechtering, Paris Reyer- ding und Jakob Urban. 2. Platz: Erolind Rafshi, Joshua Schütz, Jakob Wansing, Raul Emanuel Ciunta und Maxim Graf. 3. Platz: Henri Klapper, Matti Kühne, Joren Sand­mann, Felix Schroer, Jeff­rey Stuffert, Vincent Wärmeling, Leyla und Mervan Yüksel

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.