Campingwochenende zum Abschluss
8. Juli 2019
Judo am Donnerstag kennenlernen
15. Juli 2019

Judoprüfung in der Schule

Erfolgreiche Judo-Schüler mit Prüfern: (h.v.l.) Hans Urban, Sarah van Berlo, Ronja Radzio, Emilia Brüning, Erik Kaufhold, Theresa Kleine Hohmann sowie (v.v.l.) Mina Terzi, Linus Alfschnieder, Ella Flavell, Lu¬cas Martinho und Cheyenne Hartz.

DÜLMEN. Zum Abschluss des Schuljahres hieß es für neun Schüler noch einmal ganz konzentriert sein. Zwar war keine Note auf dem Zeugnis mehr zu vergeben, dennoch stellten sie sich der Heraus­forderung „Gürtelprüfung im Judo“.

Unter den strengen Augen der Prüfer, Theresa Kleine Hohmann (1. Dan) und Hans Urban (5. Dan) zeigten die jungen Judoka ihr ganzes Können. Da wurde gerollt und geworfen, festgehalten und sich wieder befreit. Zu guter Letzt traten dann im­mer zwei Kontrahenten im sportlichen Wettkampf ge­geneinander an. Nach gut einer Stunde war es dann geschafft und alle hatten die Prüfung bestanden.

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.