Weihnachtsfeier beim letzten Training des nordrhein- westfälischen G-Judo – Kaders in Leverkusen

Hebel und Haltegriffe perfekt vorgetragen- Judoka der DJK Dülmen legen erfolgreich ihre Gürtelprüfung ab
1. Januar 2018
Treffen der Schwarzgurtträger zu Jahresbeginn
14. Januar 2018

Weihnachtsfeier beim letzten Training des nordrhein- westfälischen G-Judo – Kaders in Leverkusen

Der letzte Trainingstag des nordrhein-westfälischen G-Kaders endet schon traditionell mit einer großen Weihnachtsfeier in Leverkusen. Gemeinsam mit der Judo-Abteilung von Bayer 04 Leverkusen feiern die G-Judokas schon seit Jahren ihren Jahresabschluss.

Vor der Weihnachtsfeier ehrte der Präsident des Deutschen Judo-Bundes und des Nordrhein-Westfälischen Judo Verbandes Peter Frese die Weltmeister 2017. Michaela Stutz und Carina Niemeyer, von der DJK Dülmen, überreichte Peter Frese eine Urkunde für ihre außerordentliche Leistung 2017 unter großen Applaus der vielen Zuschauer.

Beim anschließenden Training zeigten die G-Judokas den vielen Zuschauern in verschiedenen Demonstrationen ihr Können durch  ein spannendes und unterhaltsames Aufwärmprogramm und einigen Judotechniken.

Zum Abschluss des Trainings und bevor es zur Weihnachtsfeier mit ganz vielen Speisen und Getränken ging, wurde die Rangliste der besten G-Judokas 2017 in NRW verlesen und die jeweils besten Drei bei den Männern und Frauen in der Wettkampfklasse 1 und 2 wurden mit einem Pokal besonders geehrt. Immerhin konnte die Erfolge der letzten Jahre gehalten und durch die Weltmeisterschaft noch gesteigert werden. Das NRW Kader führt die letzten Jahre die Tabellenspitze aller Bundesländer an. Ob bei Einzel- oder Mannschaftsmeisterschaften, sie holen  immer viele erste Plätze und damit viele Medaillen in Gold, Silber und Bronze.

Michaela Stutz (Wettkampfklasse 1) und Carina Niemeyer (Wettkampfklasse 2) von der DJK Dülmen haben 2017 durch ihre regelmäßige, aktive Teilnahme am Kadertraining, mehreren Vorbereitungslehrgängen und je 6 mal Gold bei den Meisterschaften einen hervorragenden 2 Platz nach Punkten belegt.Hierfür wurden  sie mit einer Urkunde, einem Pokal und einem persönlichen Geschenk geehrt.

Ein großes Kompliment geht an der Judo-Abteilung von Bayer 04 Leverkusen, die für weit über 200 Menschen ein hervorragende Weihnachtsfeier organisiert haben.

Bericht Dülmener Zeitung vom 18.Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.