ID-Judoka in der Sportschule Hennef Guter Zustand bei Kader-Athleten

Erfolg für Patrick Müglitz, Carina Niemeyer und Martin Tritt. ID-Judoka bilden sich zum Trainer-Assistenten weiter. 02.11.2021
2. November 2021

ID-Judoka in der Sportschule Hennef Guter Zustand bei Kader-Athleten

Trainer Bernard Freitag mit den Kader-Athletinnen Sandra Schnur (I.) und Carina Niemeyer.

DÜLMEN. Die Judo-Kaderath­leten der DJK Dülmen Cari­na Niemeyer, Sandra Schnur, und Tobias Weyck sowie Trainer Bernard Freitag nah­men am dreitägigen Lehr­gang des Behinderten- und Rehabilitationssportverban­des NRW in der Sportschule Hennef teil. Das Dülmener Trio zeigte in diesen drei Ta­gen Höchstleitungen.

Diese Maßnahme war ur­sprünglich als Vorberei­tungslehrgang für die Deut­sche Mannschaftsmeister­schaft geplant. Da die Meis­terschaft, die in Wiesbaden stattfinden sollte, jedoch Corona bedingt abgesagt wurde, entschloss sich der Verband, den Lehrgang nach fast zweijähriger Pandemie-Pau­se als Restart des ID-Judos zu nutzen. So konnten Lan­destrainer Frank Schuh­knecht und Ressortleiter Dr. Wolfgang Janko insgesamt 30 Teilnehmer, davon 23 ID-Judoka, in der Sportschu­le Hennef begrüßen.

Drei Tage drehte sich beim Lehrgang in der Sportschule Hennef alles rund um Judo

Auf dem umfangreichen Lehrgangsprogramm stand neben Konditions- und Ko­ordinationstraining beson­ders das Techniktraining im Fokus. Verschiedene Spiele, Randori mit verschiedenen Aufgabenstellungen und notwendige Entspannungs­übungen rundeten das Lehr­gangsprogramm ab. Auch der in der Sportschule inzwi­schen gut ausgestattete Kraftraum wurde von den ID-Judoka eifrig genutzt. Die Stimmung unter den ID-Ju­doka war dabei einmal mehr sehr gut. Alle bemühten sich, die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen, und schafften es, bis zum Ende des Lehrgangs durchzuhal­ten.

Landestrainer Frank Schuhknecht zeigte sich über den überraschend gu­ten Trainingszustand seiner Kader-Athleten hoch erfreut.

Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass die Wettkämpfe im ID- Judo im Januar mit die Lan­des-Mannschaftsmeister­schaften der DJK Dülmen, die in der Turn- und Mehr­zweckhalle Buldern am 29. Januar geplant sind, neu starten können.

Bernard
Bernard
Judotrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.